Ivonne Horbert mit Dietmar Muscheid und Elisabeth Kolz. Allgemein „Frauen soll es gut gehen - Männern auch“

„Frauen soll es gut gehen - Männern auch“ war der Titel einer Informationsveranstaltung, zu der die SPD-Bundestagskandidatin, Ivonne Horbert, nach Rheinböllen eingeladen hatte.
Ivonne Horbert betonte bei ihrem Eingangsstatement, dass es ihr bei dieser Veranstaltung insbesondere um die Situation der Frauen in unserer Gesellschaft geht. „Ich bin eine Frau, ich habe Familie und ich bin die Vorsitzende der SPD-Frauen (ASF) im Rhein-Hunsrück-Kreis und nur weil eine Frau an der Spitze unseres Staates steht haben wir nicht automatisch eine gute Frauen- und Familienpolitik im Land!"

Veröffentlicht von SPD Rhein-Hunsrück am 14.09.2017

 

SPD-Bundestagskandidatin Ivonne Horbert Bundespolitik Erststimme für Ivonne Horbert!

Erststimme für Ivonne Horbert!

SPD startet Kampagne und wirbt um Spenden für den Wahlkampf

Mit einer starken Erststimmen-Kampagne gehen die Sozialdemokraten in den Wahlkampf um das Direktmandat im Bundestagswahlkreis 200 Mosel/Rhein-Hunsrück. Ivonne Horbert aus Zilshausen, Kreisvorsitzende der ASF Rhein-Hunsrück, hat sich nach ihrer Nominierung durch die Wahlkreiskonferenz in Büchenbeuren bereits auf den Weg gemacht, um sich in möglichst vielen Orten im Wahlkreis vorzustellen.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Hunsrück am 17.08.2017

 

Aktuell Bief an die SPD in der Verbandsgemeinde

In einem Brief hat die neue Bundestagskandidaten der SPD im Wahlkreis 200 (unser Wahlkreis) ihre Ziele ür den Wahlkampf beschrieben und die Genossinnen und Genossen vor Ort gebeten, sich in den Wahlkampf einzubringen und ihre Kandidatur zu unterstützen.

Veröffentlicht am 21.07.2017

 

Ivonne Horbert ist Bundestagskandidatin der SPD im Wahlkreis 200. Allgemein Ivonne Horbert tritt für die SPD bei Bundestagswahl an

Die ASF-Kreisvorsitzende aus Zilshausen wurde mit großer Mehrheit als Bundestagskandidatin nominiert

Veröffentlicht von SPD Rhein-Hunsrück am 01.07.2017

 

Malu Dreyer und Roger Lewentz sicherten Ivonne Horbert ihre volle Unterstützung zu. Allgemein Ivonne Horbert soll für die SPD in den Bundestag

Ivonne Horbert aus Zilshausen, Kreisvorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Rhein-Hunsrück-Kreis, soll für den schwer erkrankten Benjamin Zilles als SPD-Direktkandidatin im Wahlkreis 200 Mosel/Rhein-Hunsrück nachrücken.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Hunsrück am 25.06.2017

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 970392 -

Aktuelle-Artikel

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

Ein Service von info.websozis.de