SPD Verbandsgemeinderatsliste

Platz 1 + 2
Björn Seis, Personalrat der Bundespolizei/BMI
Kirchweg 36 a
56283 Kratzenburg

 

Platz 3+4
Britta Möller-Labohm, Gesamtpersonalratsvorsitzende
Hauptstraße 49
56283 Halsenbach

 

Platz 5+6
Bernd Heckmann, Beamter
An der Bach 29
56329 St. Goar-Biebernheim

 

Platz 7
Angelika Albrecht, Rechtsanwältin
Koblenzer Straße 77
55430 Oberwesel

 

Platz 8
Christoph Bock, Küchenleiter
Apfelwiese 6
56281 Karbach

 

Platz 9
Hans-Werner Stein, Pensionär
Im Steingarten 10
56329 St. Goar-Werlau

 

Platz 10
Uwe Lahnert, techn. Angestellter
Heumarkt 16
55430 Oberwesel

 

Platz 11
Udo Voell, Rentner
Bergstraße 1
56281 Hungenroth

 

Platz 12
Marlies Abele, techn. Angestellte
Obere Waldgärten 9
56329 St. Goar-Biebernheim

 

Platz 13
Reinhold Rüdesheim, Dipl. Verw. Betriebswirt
Rheinstraße 6
55432 Niederburg

 

Platz 14
Christoph Bretz, Dipl.-Ing. (Rentner)
Hauptstraße 7
56291 Leiningen

 

Platz 15
Peter Ockenfels, Betriebswirt (VWA)
Alte Heerstraße 116
56329 St. Goar-Fellen

 

Platz 16
Martin Laske, Arzt
Niederbachstraße 34
55430 Oberwesel

 

Platz 17
Gerd Spriestersbach, Versorgungstechniker (Rentner)
Hellsgasse 2
56329 St. Goar-Werlau

 

Platz 18
Ilka Hündorf, Sachbearbeiterin
Chablisstraße 150
55430 Oberwesel

 

Platz 19
Herbert Retzmann, IT-Leiter
Finkenweg 9
56281 Emmelshausen

 

Platz 20
Edmund Müller-Abele, Dipl. Verwaltungswirt (FH)
Obere Waldgärten 9
56329 St. Goar-Biebernheim

 

Platz 21
Paul Hündorf, Student
Chablisstaße 150
55430 Oberwesel

 

Platz 22
Dirk Peters, Forstwirt
Burgweg 7
56283 Kratzenburg

 

Platz 23
Ingbert Ochs, Geschäftsführer
Taubhaus 4
55432 Damscheid

 

Platz 24
Jonas Schuck, Schüler
Koblenzer Straße 63
55430 Oberwesel

 

Platz 25
Lea Kreuz, Studentin
Schulstraße 30
56283 Morshausen

 

Platz 26
Fred Lübbert, Techniker (Pensionär)
Sonnenweg 5
56281 Schwall

 

Platz 27
Jürgen Stein, Maschinenbauer
Loreleystraße 4
56329 St. Goar-Biebernheim

 

Platz 28
Peter Stahl, Winzer
Zu den Weingärten 5
55430 Oberwesel

 

Platz 29
Richard Vogel, Hotelfachmann
Am Hafen 12
56329 St. Goar

 

Platz 30
Marc Pätzold, Kaufmann
Auf dem Pfarrstück 24
56283 Kratzenburg

 

Platz 31
Wolf-Rüdiger Vettin, Straßenbauer
Alte Heerstraße 10
56329 St. Goar-Fellen

 

Platz 32
Heinz Fischer, Rentner
Brühlgasse 7
55430 Oberwesel

 

Platz 33
Heiko D´Avis, Bahnbeamter
Alte Heerstraße 77
56329 St. Goar-Fellen

 

Platz 34
Spyridon Vogt, TÜV-Sachverständiger
Kirchweg 15
56283 Kratzenburg

 

Platz 35
Falko Hönisch, Diplommusiker
Heerstraße 5
St. Goar

 

Platz 36
Daniel Brück, Hausmeister
Taubenweg 14
56281 Emmelshausen

 

Aktuelle-Artikel

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von info.websozis.de