Nachrichtenüberblick aus Verbandsgemeinde und Kreis

Die Ergebnisse der Kommunalwahlen am 25.05.2014 finden Sie auf der Seite "ÜBER UNS". Hier wird aufgezeigt wer in welche Gremium gewählt wurde.

Am 10.06.2016 haben wir auch in einer Mitgliederversammlung den Vostand neu gewählt. Die Ergebnisse findet man ebenfalls dort.

Ansonsten findet man hier eine Auswahl der Artikel und Pressemitteilungen, die die SPD Emmelshausen oder die SPD des Rhein-Hunsrück-Kreise veröffentlicht hat.

 

11.09.2018 in Topartikel Ortsverein

Keine Veranstaltung der Rechten

 

Flagge zeigen. Gegen Rechts, gegen Rassismus, gegen Gewalt, gegen Hetze, das wollen die Demonstranten an diesem Freitag am agrarhistorischen Museum. Wenn die AfD eine Veranstaltung dort machen will, zeigen die Demokraten im vorderen Hunsrück, dass sie etwas dagegen haben, wenn undemokratische Thesen weiter gegeben werden sollen.

07.09.2018 in Kommunales

Fakten zur PAST

 

Es wurde viel gelogen oder verdreht, um vielen Menschen und sich selbst vermeintlich deutlich zu machen, warum die Polizeiautobahnstation (PASt) bestehen bleiben soll. 
Man sollte sich jedoch selbst ein Bild machen können. Hier die Fakten:

17.06.2018 in Ortsverein

Neuer Vorstand der SPD in der VG Emmelshausen

 
Vorstand

Bei den Vorstandswahlen, die im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Emmelshausener Sozialdemokraten am 08.06.18 in Kratzenburg stattfanden, wurde Björn Seis einstimmig von den Genossinnen und Genossen zum neuen Vorsitzenden gewählt.

01.06.2018 in Ortsverein

Mitgliederversammlung der SPD Emmelshausen

 

Am Freitag, 08. Juni 2018 treffen sich die Emmelshausener Sozialdemokraten zur Mitgliederversammlung (MV) dieses Jahres. Der Vorsitzende der örtlichen SPD, Christoph Bretz, lädt alle Mitglieder und Freunde zur MV oder auch Jahreshauptversammlung (JHV) um 18.00 Uhr in die Gaststätte „Bei Andi“ in Kratzenburg ein.

03.09.2018 in Kommunales von SPD Rhein-Hunsrück

Sandra Porz zur Vorsitzenden gewählt

 

Der Wechsel von Michael Maurer auf Sandra Porz an der Spitze der SPD Rhein-Hunsrück ist vollzogen. 
Beim Kreisparteitag am Samstag in der Bopparder Stadthalle wurde Sandra Porz aus Udenhausen zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie erhielt 89,2 Prozent der Stimmen. 74 Delegierte stimmten mit Ja. 5 stimmten mit Nein, bei 4 Enthaltungen.
Sie löst damit Michael Maurer als Kreisvorsitzenden ab. Er stand acht Jahre an der Spitze der Partei, wird aber weiterhin stellvertretender Vorsitzender bleiben und den Vorsitz der SPD- Kreistagsfraktion behalten.

Aktuelle-Artikel

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

17.09.2018 15:38 Mindestlohn-Kontrollen sind wichtig
Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast begrüßt die bundesweiten Mindestlohn-Kontrollen durch den Zoll: „Damit der Mindestlohn wirkt, braucht es effektive Kontrollen.“ „Damit der Mindestlohn wirkt, braucht es effektive Kontrollen. Ich danke allen Einsatzkräften und Beteiligten für die Arbeit in den letzten Tagen. Unsere Zusage bleibt. Es wird in Zukunft mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Zoll dafür

14.09.2018 15:40 Herr Maaßen ist nicht für Gesetzesänderungen zuständig
Martin Rabanus, kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, macht deutlich, was er davon hält, dass der Chef des Verfassungsschutzes sich zu angeblichen Änderungen beim Bundesarchivgesetz einlässt. „Medienberichte, Herr Maaßen wolle dafür sorgen, dass das Bundesarchivgesetz geändert werde, sind zutiefst befremdlich. Herr Maaßen ist nicht für die Gesetzgebung zuständig und hat hier für nichts zu sorgen. Wenn eine Novellierung des Bundesarchivgesetzes

Ein Service von info.websozis.de